FAQ


App (12)

POI steht für Point Of Interest und bezeichnet bei uns in der App einen farbigen Pin. Analog verwenden wir auch die Begriffe “Location” oder “Ort”. Dort werden Fotos von bestimmten Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Geschäften, Ärzten usw. gesucht.


Damit ein Foto erfolgreich lizenziert werden kann, muss es eine Mindestauflösung von 1000 Pixeln an der kürzesten Kante besitzen. Bilder mit geringerer Auflösung können wir leider nicht annehmen, da die Qualität für eine Weiterverwendung nicht ausreicht.


Manchmal kann es vorkommen, dass ein POI in einer POI Mission nicht mehr vor Ort ist, weil ein Geschäft, eine Arztpraxis oder ein Unternehmen z.B. verzogen ist. In diesen Fällen bitten wir Dich, dennoch ein Foto von der Adresse hochzuladen und uns per Mail an info@metafoto.de oder über den In-App-Chat darüber zu informieren. Unsere Kunden sind daran interessiert, ihre Daten aktuell zu halten und Du kannst dabei helfen. Vergütet wird so ein Foto natürlich auch.


Wir haben unseren Pins verschiedene Farben gegeben, um den Status des POIs für Dich schnell und verständlich auszudrücken.

Blau:bedeutet, dass sich mehrere Motive an diesem Ort befinden – schnell hin da, dort bietet sich für Dich die Möglichkeit, gleich mehrere Fotos zu schießen.

Grün: hier haben wir noch keine Fotos, Deine Abnahmechancen sind also am höchsten!

Orange: da war wohl jemand schneller, für diesen POI wurde bereits mindestens ein Foto eingereicht, jedoch noch nicht lizenziert, vielleicht bist Du ein besserer Fotograf und Dein Foto wird verkauft.

Falls Du Pins nicht wiederfindest, die Du schon einmal auf der Karte gesehen hast, dann bist Du wirklich zu spät. Wir blenden die Pins ganz aus, sobald wir ausreichend Fotos für einen Ort haben, das erhöht Deine Erfolgsquote.


In Deiner persönlichen METAFOTO-Galerie „Meine Fotos“ kannst Du Fotos auch wieder löschen. Wir bieten diese dann nicht mehr zum Kauf bzw. zur Lizenzierung an. Sollte ein Foto zu dem Zeitpunkt Deiner Löschung schon lizenziert worden sein, darf der Lizenznehmer es trotzdem weiter verwenden. Die Löschung führt nur dazu, dass wir es künftig nicht mehr anbieten.


In der iOS-App gelangst Du über das Menü in Dein Konto, wo Deine persönliche METAFOTO-Galerie unter „Meine Fotos“ zu finden ist.

In der Android-App findest Du neben dem “Mission” den Reiter “Meine Fotos”, den Du durch einen einfachen Tap oder Wisch erreichst.


METAFOTO nutzt die Lokalisierungsfunktion zu mehreren Zwecken. Erstens möchten wir Dir die relevantesten Missionen und POIs in Deiner Nähe zuerst anzeigen. Zweitens können wir damit den Ort der Aufnahme ermitteln. Die Lokalisierung dient also der Benutzerfreundlichkeit und erhöht die Verkaufschancen Deiner Fotos.


Um bereits in der Vergangenheit geschossene Fotos aus Deinen Alben als Fotoquelle zu nutzen, musst Du der METAFOTO-App den Zugriff auf Deine Alben gestatten. Zusätzlich zu Deinen Smartphonefotos kannst Du über diese Funktion auch auf Fotos zugreifen, die Du mit einer Digitalkamera gemacht und mit Deinem Smartphone synchronisiert hast.


Wenn Du POIs auf der Karte entdeckst. die Du zu einem späteren Zeitpunkt nicht wiederfindest, liegt das daran, dass wir in der Zwischenzeit Fotos zu diesem POI bekommen und an einen Kunden erfolgreich verkauft haben. Sollte dies der Fall sein, entfernen wir die Punkte. Das stellt sicher, dass Du nur POIs siehst, bei denen Deine Fotos auch vergütet werden.


Wir laden Deine Fotos in Originalgröße hoch, so sind die Verkauf- bzw. Lizenzierungschancen am größten. Das verbraucht zwar Datenvolumen, aber nur wenige erfolgreich lizenzierte Fotos von Dir spielen mögliche Kosten für das benötigte Datenvolumen von hunderten Uploads ein.


Je nach Anforderungen unserer Kunden gibt es unterschiedliche Vorgaben.

Allgemein gilt bei POI Missionen, also wenn bestimmte Orte fotografiert werden, dass das Gebäude klar zu erkennen ist. Dazu gehört eine gerade Ausrichtung, die richtige Belichtung und Schärfe. Nicht benutzen sollte man den Smartphonezoom. Zudem sollten aus rechtlichen Gründen keine Autokennzeichen oder Personen erkennbar sein.

Bei einer Arztpraxis kann zusätzlich auch das Praxisschild mit Öffnungszeiten, bei einem Restaurant die Speisekarte oder Fotos von Speisen interessant sein. Bei Hotels freut sich der Kunde über Fotos der Lobby und der Zimmer.
Am besten liest Du Dir die Beschreibung Deiner Mission gründlich durch, bevor Du loslegst, und erhöhst somit die Chance, dass Deine Fotos verkauft werden.


Für Smartphones mit Googles Betriebssystem Android wird mindestens die Version 4.0 benötigt. Apple-Nutzer brauchen mindestens die iOS Version 7.0. Gerätetechnisch solltest du also mindestens ein iPhone 4 besitzen.


Rechtliches (3)

Alle von Dir verkauften Fotos werden mit einem Copyrightvermerk versehen, welcher sich an Deinem Benutzernamen orientiert und wie folgt aussieht: Benutzername@METAFOTO. Du solltest bei Deiner Registrierung beachten, dass dieser nachträglich nicht mehr verändert werden kann. Sollte Dir das beim Anlegen Deines Accounts noch nicht bewusst gewesen sein, ist dies aber auch kein Weltuntergang. Sende uns einfach eine Email an info@metafoto.de und wir ändern ihn für Dich.


Wichtig für uns sind die Metadaten der Fotos. Die Lokalisierungsfunktion hilft uns die Fotos den gesuchten Adressen 100%ig zuzuordnen, denn ohne Standortdaten können wir viele Fotos nicht für unsere Kunden freigeben! Die Metadaten der Kamera, also Belichtungsdauer, Blitzaktivität und Auflösung, geben uns Aufschluss über die Qualität des Fotos und ermöglichen es uns, eine Vorauswahl zu treffen.
Das Mitsenden der Daten spart uns Arbeit, erhöht die Akzeptanzrate Deiner Fotos und beschleunigt den Prozess bis Du Deine Vergütung erhältst.

Ausführliche Informationen dazu findest Du in unserer Datenschutzerklärung: http://metafoto.de/datenschutz.html


Im Prinzip kannst Du alle Fotos hochladen, die Du selber geschossen hast und an denen Du alle Rechte besitzt. Damit wir deine Fotos verkaufen können, solltest Du jedoch auf die Anforderung der jeweiligen Mission achten.

Die Verwendung von Instagram oder ähnlichen Filtern kann bei Point of Interest Missionen dazu führen, dass Deine Fotos nicht akzeptiert werden können, da dort vorrangig unbearbeitete Bilder gesucht werden.

Bitte lade keine illegalen oder sittenwidrigen Bilder hoch, diese werden sofort gelöscht und unter Umständen zur Anzeige gebracht.


Payment (7)

Das unterscheidet sich von Mission zu Mission und ist abhängig von den Lizensierungsverträgen mit unseren Kunden. Der Verdienst liegt meistens zwischen 1€ – 3€ pro Foto, das entspricht 50% des Lizenzerlöses!

Die Vergütung für die jeweilige Mission findest Du in der METAFOTO App, schau dort einfach auf den Teaser- oder den Detailscreen der jeweiligen Mission.


Das hängt davon ab, wann unser Kunde Deine Fotos lizenziert. Sobald der Lizenzvertrag bestätigt wurde und eine Zahlung erfolgt ist, schreiben wir Dir Deinen Verdienst auf Deinem METAFOTO Konto gut.


Deinen Teil der Lizenzerlöse sammeln wir auf Deinem METAFOTO-Konto. Die Auszahlung Deines Guthabens erfolgt entweder als Überweisung auf Dein Bankkonto, sobald Du mindestens 15 EUR Guthaben besitzt, oder Du hinterlegst ein PayPal-Konto und erhältst Deine Bezahlung ab dem ersten Euro.


Kurzfristig informieren wir Dich via E-Mail, sobald unser Kunde Dein Foto lizenziert hat!

In Zukunft, werden Benachrichtigungen in der App, Dich über den Fortschritt Deiner Fotos auf dem Laufenden halten.


Grundsätzlich ja. Wir haben ein Informationsblatt zur umsatzsteuerlichen Behandlung zusammengestellt („Informationsblatt zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Nutzern der METAFOTO-App (Fotografen)“). Lies Dir dies bitte sorgfältig durch und wende Dich bei Bedarf an einen Steuerberater oder das Finanzamt.


Die Lizenzierungserlöse wird in der Regel zu gleichen Teilen zwischen Dir und METAFOTO aufgeteilt. Dieser Betrag variiert, je nachdem was der Auftraggeber bereit ist, zu zahlen.


Wie bereits in der App dargestellt wird, haben wir für diese Missionen zwar aktuell keine Kunden, sind jedoch dauerhaft auf der Suche nach Abnehmern für Deine Fotos. Sobald wir einen Interessenten gefunden haben, handeln wir einen guten Preis für Deine Bilder aus und informieren Dich, sobald eine Lizenzierung stattgefunden hat. Einfacher kannst Du über unsere POI Missionen Geld verdienen. Da es dort schon Käufer gibt, haben wir eine Abnahmequote von circa 80%.


Account (5)

Solltest Du Dein Passwort vergessen haben, kannst Du Dir beim Login ein neues Passwort zuschicken lassen. Wenn Du Deine E-Mail-Adresse für das Login vergessen hast, schreib uns von einem Deiner Mailkonten eine E-Mail an info@metafoto.de mit so vielen Angaben wie möglich zu Deinem bisherigen Account und Deiner Aktivität für METAFOTO und wir geben unser Bestes, Deine Account-Adresse herauszufinden.


Es momentan leider nicht möglich, Deinen Benutzernamen selbst zu ändern. Du kannst allerdings eine Mail an info@metafoto.de schreiben und wir werden Deine Änderungswünsche umsetzen. Deine Bankdaten und Dein Passwort  kannst Du jedoch jederzeit unter account.metafoto.de bearbeiten.


Das Passwort änderst Du, indem Du Dich unter account.metafoto.de anmeldest und auf den orangenen Button “Passwort ändern” klickst.

In der iOS-App kannst Du im Menü den Punkt „Konto“ auswählen und dann auf „Passwort ändern“ klicken.

In beiden Fällen gilt, dass Du erst mit Angabe Deines alten Passworts ein Neues wählen kannst. Dieses sollte immer ein komplexes, mindestens 8-stelliges Passwort sein, um die Sicherheit Deines Kontos zu gewährleisten.


Achte darauf, dass die Umschalttaste nicht gedrückt ist und Du Dich mit der richtigen Email Adresse einloggst. Auch die Groß- und Kleinschreibung ist bei Passwörtern immer relevant.

Solltest Du Dir sicher sein, alle Daten richtig eingegeben zu haben und Dein Problem besteht weiterhin, kontaktiere uns bitte über info@metafoto.de.


Wenn Du Deinen Account bei METAFOTO löschen möchtest, ist das kein Problem. Schreibe uns bitte eine E-Mail mit Deinen Nutzerdaten (Deine registrierte E-Mail Adresse, sowie Deinen Usernamen) und den Betreff „Account Löschung“. Diese schickst du bitte an info@metafoto.de und wir werden Deinen Account umgehend löschen.

Es hilft uns zudem bei der Verbesserung unserer App, wenn du den Grund angibst, weshalb Du nichtmehr an unseren Missionen teilnehmen möchtest.


Sonstiges (3)

Wir bemühen uns, alle Anfragen schnellstmöglich zu beantworten. Zu Bürozeiten kannst Du derzeit innerhalb von einigen Stunden mit einer Antwort rechnen.


Wenn Du ein Android Smartphone besitzt, kommst Du über das Menü zum Auswahlpunkt Feedback.

Für iPhone-Nutzer gibt es die Möglichkeit in der App direkt mit unserem Support zu chatten.

Ansonsten kannst Du uns Deine Fragen und Anregungen auch über Facebook oder feedback@metafoto.de zukommen lassen.

 


Bei sonstigen Fragen, kannst du uns eine Email an info@metafoto.de schicken oder uns auf Facebook und Twitter kontaktieren.

Du findest METAFOTO auch hier:

www.facebook.com/metafoto

www.twitter.com/metafotoDE